Dienstag, 6. Juli 2010

Sommerfüße....



.....kann man bekommen,wenn man einige Zeit vor dem Urlaub
die Füße mit meiner Fußcreme pflegt.
Die Hornhaut wird durch Urea reduziert,die äth. Öle sorgen
für einen angenehm frischen Geruch.


Bei regelmässiger Anwendung bekommt man richtige
BABYFÜSSCHEN!

Rezept:

5g Mandelöl,
4g Jojobaöl
5g Kokumbutter
3g Lanolin
2,5g Emulsan
2,5g Lamecreme
im Becherglas langsam schmelzen-
6g Harnstoff in 15g kaltem Wasser auflösen-
30g dest.Wasser zum Kochen bringen-
Zu der geschmolzenen Fettphase
noch 5g Sheabutter zugeben und aufschmelzen lassen-
5g grünes Avocadoöl zugeben-
Erhitztes Wasser langsam zugeben und mit
dem Minimixer kräftig rühren-
Harnstoff-Wasser-Gemisch vorsichtig einrühren-
-rühren-rühren-rühren-
Wenn die Creme noch handwarm ist,
1Meßl. D-Panthenol
12 Tr. Alpha-Bisabolol
15 Tropfen äth.Öl Zitrone
15 Tropfen Äth.Öl Salbei
7 Tropfen äth.Öl Pfefferminze
7Tropfen äth. Öl Bergamotte
und 15 Tropfen äth. Öl Speiklavendel
zugeben.

Konservieren nach Wunsch!
(Ich nahm 3g Alkohol und 5 Tropfen Paraben)


Freitag, 28. Mai 2010

Mein verwilderter Garten


Hier ein paar abendliche Impressionen aus
meinem kleinen,verwilderten Garten....
Ich habe dort vielerlei Figuren,Steine und Kugeln herumliegen
bzw. stehen....die "BÖHSE KATZ"....hab ich selbst getöpfert.
Die beiden Kuschelkätzchen,die schon Patina
angesetzt haben,sind allerdings gekauft.
Ein geselbertes Speckstein-Füchschen ruht auch
irgendwo im zugewucherten Beet.
Und im Ahorn schwimmt ein Fisch im Blättermeer!
Die hölzererne Ente bekam von mir ein hübsches buntes Federkleid,
vorher war sie einfach nur braun....


Zur Zeit blühen die Akeleien....sehr schöne Blümchen
für den faulen Gärtner,da sie sich immer selbst aussäen
und überall neue Plätzchen finden.
Rhododendron und Clematis suchen sich ein wenig Sonne.
Bei mir ist sehr viel Schatten im Mini-Gärtchen,
da eine alte Eiche alles beschirmt.
Farn und Efeu fühlen sich hier wohl.
Die Röschen blühen nur im Topf,da man den
auf der etwas lichteren Terasse plazieren kann.
Auf einem Stückchen Gepflastertem steht eine Liege,
damit die faule und rückenkranke Gärtnerin
von dort aus dem Wuchern des Unkrauts zuschauen kann.
Giersch hat hier gute Möglichkeiten....

Freitag, 12. März 2010

Best-body-food ,eine Sheasahne der besonderen Art


Ich habe für einen Tausch mal wieder
den Body-food gerührt.
Es ist ein von mir entwickeltes Rezept für
eine wasserfreie Fettcreme nach
Art einer Sheasahne.
Ich verwende aber außer Sheabutter auch
noch Cupuacu,Kokumbutter und Kokosöl.
Dazu kommt dann feinstes grünes Avocadoöl,
Sesamöl und Jojobaöl.
Diese Mischung lässt sich wunderbar mit
dem Mixer aufrühren und ergibt
eine schöne,fast schaumige Sahne.
Eine Gesichtscreme für trockene Haut habe
ich auch gemacht,-mit Arganöl und Hyaluron.
Ein Döschen Handcreme namens"Samtpfötchen"
hab ich noch dazugepackt,
kann man immer mal brauchen.
Rezepte gebe ich auf Anfrage gern heraus!